SUPERRAVE - 24.05.17

w/ DJ KOZE, ACID PAULI, DIE VÖGEL, HELENA HAUFF, ...
TICKETS AVAILABLE HERE

ANDREW WEATHERALL

FR/11/11/16
Beginn: 23:00
Eintritt: 12€

ANDREW WEATHERALL
(ALFOS, The Asphodells/London)

MATZE CRAMER
(Rote Sonne/München)

DEEP DOWN DAVE
(Rote Sonne/München)

Andrew Weatheralls Karriere begann während der Entstehung der britischen Acid House Szene. Danny Ramplings legendäre „Shoom Night“ war der Ort, an welchem er sein Debüt- Set zum besten gab. Es folgten alsbald die ersten Releases auf dem Boys Own Label und Auftritte in den angesagtesten Clubs in London, wie zum Beispiel dem Blood Sugar, Circulation und selbstverständlich im Sabresonic.  Die ersten wackligen Schritte waren getan, nun war es an der Zeit, zum ersten großen Wurf auszuholen. Weatherall machte seinen Namen zu einem weltweiten Markenzeichen mit der Produktion des „Screamadelica“ – Albums von Primal Scream. Mit nicht weiter genannten Methoden formte er „The Primals“ nach seinem Wunsche, verdrehte sie in einen Hybrid aus Narcotica-Rock und Acid House, und erschuf so innerhalb kurzer Zeit nicht weniger als ein genre- und generationsprägendes Album von Weltformat. Doch er hielt es nicht lange im Rampenlicht aus und widmete sich anderen Projekten. In Keith Tenniswood fand er einen kongenialen Partner, mit dem er die Two Lone Swordsmen gründete, die unumwunden zu den einflussreichsten Kombos der elektronischen Musikgeschichte zählen dürften. Weatheralls Klangspektrum lässt sich kaum eingrenzen. Es reicht von abstrakter Elektronika über Lo-Fi Experimente im „Rotters Golf Club“ bin hin zu deftig und rotzig rockendem Techno. Er ist noch immer gut im Business, produzierte für die Über-Neo-Shoegaze-Band Warpaint und hat darüber hinaus noch etliche andere Projekte am köcheln. Macht euch bereit für einen sympathischen Grantler, einen der wenigen noch verbliebenen Gründer, der immer ehrlich zu seiner musikalischen Vision stand, wo andere weich wurden oder schlichtweg einfach nichts mehr zu sagen hatten. Matze Cramer und Deep Down Dave schauen und hören sicher ganz genau hin, wenn der Großmeister aufläuft.

DOMINIK EULBERG
März 2017
DOMINIK EULBERG
MUNICH AGAIN Thursdays
März 2017
MUNICH AGAIN Thursdays
CLONE 25 YEARS TOUR
März 2017
CLONE 25 YEARS TOUR
MARK de CLIVE-LOWE
März 2017
MARK de CLIVE-LOWE
MUNICH AGAIN Thursdays
März 2017
MUNICH AGAIN Thursdays
CREDO.TEN
März 2017
CREDO.TEN
GREGOR TRESHER
März 2017
GREGOR TRESHER
MUNICH AGAIN Thursdays
März 2017
MUNICH AGAIN Thursdays
März 2017
März 2017
DIAMONDS AND PEARLS Night
März 2017
DIAMONDS AND PEARLS Night
ION LUDWIG
März 2017
ION LUDWIG
MUNICH AGAIN Thursdays
März 2017
MUNICH AGAIN Thursdays
COUNTERWEIGHT
März 2017
COUNTERWEIGHT
NICI FAERBER
März 2017
NICI FAERBER
MUNICH AGAIN Thursdays
März 2017
MUNICH AGAIN Thursdays
ADAM PORT
April 2017
ADAM PORT
QUEER SQUAD
April 2017
QUEER SQUAD
SEPALOT
April 2017
SEPALOT
PAUL WOOLFORD
April 2017
PAUL WOOLFORD
MUNICH AGAIN Thursdays
April 2017
MUNICH AGAIN Thursdays
GUY MANTZUR
April 2017
GUY MANTZUR
BAAL live! Special Guest: REY LENON
April 2017
BAAL live! Special Guest: REY LENON
MUSICA POVERA live! / SALEWSKI
April 2017
MUSICA POVERA live! / SALEWSKI
April 2017
April 2017
DIE NERVEN live!
April 2017
DIE NERVEN live!
MARCEL FENGLER
April 2017
MARCEL FENGLER
KINO DER KUNST
April 2017
KINO DER KUNST
CIVIL CIVIC live!
April 2017
CIVIL CIVIC live!
3 YEARS TUESDAY SLUMP
April 2017
3 YEARS TUESDAY SLUMP
BORIS BREJCHA
April 2017
BORIS BREJCHA
UPSTARTS BLOCKSBERG
April 2017
UPSTARTS BLOCKSBERG