KRINK

FR/12/08/16
Beginn: 23:00
Eintritt 10€ (7€ < 24:00)

KRINK
URSL, FormResonance, O*RS
ALMA GOLD
Harry Klein, female pressure/Muc
MATZE CRAMER
Vorsicht Glas!/Muc

Aufgeräumte und deepe Grooves, die in allen Farben der Melancholie erstrahlen – so könnte man den Sound von Philipp Krink vielleicht am besten beschreiben. Was seinen Eintritt in die Dance Music Szene anbelangt, so hat er sich diesen durch die Hintertür bzw. von der anderen Seite des Tanzbodens verschafft. Wir alle kennen diese langweiligen Teenager Tage, an denen man wahlweise in leer stehende Industriegebäude eindringt oder im Wettbewerb mit der Peer Group Klamottenläden ausräumt oder Alkohol stielt. Nicht so Krink. Der hat sich nämlich lieber mit Samplern und Synthies beschäftigt, erste Hits zusammen gefummelt und somit die ersten Weichen für seine spätere Karriere als Produzent und DJ gestellt. Durch die Musik zum Club und nicht umgekehrt also, und mittlerweile ist House Dreh -und Angelpunkt im Leben dieses jungen Mannes. Dabei bewegt er sich stets mit seiner Musik und verarbeitet die Veränderungen der Umgebung in seinen Tracks. Das Ergebnis ist diese unnachahmliche Stimmung, die seine Produktionen wunderbar gefühlvoll klingen lässt. Es ist Sommer 2016 und München freut sich auf Krink!

Mai 2017
Mai 2017
Noise Mobility
Juni 2017
Noise Mobility
Grenzfrequenz
Juni 2017
Grenzfrequenz
Till von Sein
Juni 2017
Till von Sein
QUEER SQUAD
Juni 2017
QUEER SQUAD