SUPERRAVE - 24.05.17

w/ DJ KOZE, ACID PAULI, DIE VÖGEL, HELENA HAUFF, ...
TICKETS AVAILABLE HERE

PETAR DUNDOV

FR/17/02/17
Beginn: 23:00
Eintritt: 12€ (6€ < 24:00)

PETAR DUNDOV
(Music Man Records/Croatia)

PHILIPP VON BERGMANN
(Ilian Tape, Rote Sonne/München)

MAURICE PALONI
(Alden Records/München)

ALEX DAROUICHE
(Sonicavantgardeseries/München)

Ah, wieder eine schöne Texterfalle. Man muss aufpassen, dass man seine DJ – und Producer Lieblinge nicht zu sehr romantisiert und sie auf ein goldenes Podest stellt, welches manche unter ihnen sicherlich verdient hätten. Petar Dundov ist eine dieser Ausnahmeerscheinungen, die seit über zwanzig Jahre nen Fick drauf geben, was die „Szene“ so macht, welche unnötigen Hypes sie generiert, statt ihr mal wieder zu verdeutlichen, auf was es eigentlich ankommt. „Komm, lass’ ma’ nen Track machen, aber bitte nicht so viel Melodie, sonst sind wir ja Trance.“ Ein paar wissen es vielleicht, wenn sie die frühen 90er in den Clubs noch rudimentär in Erinnerung haben: Techno war immer auch Trance, und hätte sicherlich nie diese weltweite Aufmerksamkeit erfahren, wenn dem maschinell getriebenen Beat nicht irgendwann auch ein paar Harmonien hinzu gefügt worden wären. Während viele nur digitale Klötzchen hin und her schieben, um das zigtausendste Tool aus dem Ableton zu pressen, komponiert Petar Dundov Hymnen. Punkt. Und seine Tracks sind Kompositionen, vielmehr klassisch arrangiert als nur lose zusammengesetzte Patterns. Der Erfolg gibt ihm seit langem Recht. Komplexe Melodien und die nötige Härte schließen sich nicht aus. „Distant Shores“ und „Oasis“ sind nur zwei seiner Übertracks, die sich gleich einer Teeblume über ein längere Dauer entfalten, bis alle Klang-Schichten den Club und die Hörer erfüllt und durchdrungen haben. Was Ben Klock, Timo Maas und Prins Thomas gemeinsam haben? Nun, sie sind alle Dundov-Fans bis auf’s Blut, und nach dieser Nacht in der Roten Sonne werden sicherlich noch einige hinzukommen. Voller Vorfreude packen die Herren von Bergmann und Darouiche ihre Record Bags, um mit einem Lächeln auf den Lippen und getragen von Dundovs Melodien durch die Nacht zu gleiten.

www.petardundov.com

DOMINIK EULBERG
März 2017
DOMINIK EULBERG
MUNICH AGAIN Thursdays
März 2017
MUNICH AGAIN Thursdays
CLONE 25 YEARS TOUR
März 2017
CLONE 25 YEARS TOUR
MARK de CLIVE-LOWE
März 2017
MARK de CLIVE-LOWE
MUNICH AGAIN Thursdays
März 2017
MUNICH AGAIN Thursdays
CREDO.TEN
März 2017
CREDO.TEN
GREGOR TRESHER
März 2017
GREGOR TRESHER
MUNICH AGAIN Thursdays
März 2017
MUNICH AGAIN Thursdays
März 2017
März 2017
DIAMONDS AND PEARLS Night
März 2017
DIAMONDS AND PEARLS Night
ION LUDWIG
März 2017
ION LUDWIG
MUNICH AGAIN Thursdays
März 2017
MUNICH AGAIN Thursdays
COUNTERWEIGHT
März 2017
COUNTERWEIGHT
NICI FAERBER
März 2017
NICI FAERBER
MUNICH AGAIN Thursdays
März 2017
MUNICH AGAIN Thursdays
ADAM PORT
April 2017
ADAM PORT
QUEER SQUAD
April 2017
QUEER SQUAD
SEPALOT
April 2017
SEPALOT
PAUL WOOLFORD
April 2017
PAUL WOOLFORD
MUNICH AGAIN Thursdays
April 2017
MUNICH AGAIN Thursdays
GUY MANTZUR
April 2017
GUY MANTZUR
BAAL live! Special Guest: REY LENON
April 2017
BAAL live! Special Guest: REY LENON
MUSICA POVERA live! / SALEWSKI
April 2017
MUSICA POVERA live! / SALEWSKI
April 2017
April 2017
DIE NERVEN live!
April 2017
DIE NERVEN live!
MARCEL FENGLER
April 2017
MARCEL FENGLER
KINO DER KUNST
April 2017
KINO DER KUNST
CIVIL CIVIC live!
April 2017
CIVIL CIVIC live!
3 YEARS TUESDAY SLUMP
April 2017
3 YEARS TUESDAY SLUMP
BORIS BREJCHA
April 2017
BORIS BREJCHA
UPSTARTS BLOCKSBERG
April 2017
UPSTARTS BLOCKSBERG