DARKSTAR live!

SA/20/02/16
Einlass 19:30, Beginn 20:30
Tickets 15€ +VVK-Gebühr / AK 18€

TARGET präsentiert
DARKSTAR live!
(Warp, Hyperdub/North England)

Mitte der 2000er Jahre, im Untergrund der Londoner Bass- und Elektronikszene, treffen Aiden Whalley und James Young aufeinander und Darkstar entsteht – eine Band, die außergewöhnliche Soundästhetik, politisches Statement und zwischenmenschliche Gefühle auf den Punkt bringt, wie derzeit kaum andere Künstler. Die beiden werkeln an ihren Songs zuhause im kleinen Kellerstudio, veröffentlichen erste EPs, die von den Blogs fasziniert aufgegriffen werden und treffen schließlich auf James Buttery, den Sänger, mit dem sie am Debütalbum ‚North‘ arbeiten. Darkstars Platten erscheinen fortan auf Warp Records, dem Zuhause von Beatfricklern wie Flying Lotus oder Aphex Twin und auch ihr Sound fügt sich wunderbar in den Backkatalog des Labels ein – wabernde Synthies, organische Beats, der zerbrechliche Gesang – all diese Elemente machen Darkstar zu einer der spannendsten Bands im musikalischen Kosmos zwischen Post-Dubstep, Soul und Pop-Sensibilität. Nach dem zweiten Album ‚News From Nowhere‘ verlässt schließlich Sänger Buttery die Band und Darkstar kehren zu ihren Wurzeln als Duo zurück. Whalley übernimmt fortan den kompletten Gesang und trotz ihrer reduzierten Struktur gelingen den beiden Produzenten die wohl ausladendsten Arrangements ihrer Bandgeschichte. Auf ihrer dritten Platte „Foam Island“ zeigen Darkstar, dass sie noch immer tief im Norden Englands und in den verschmutzen, kleinen Vororten verwurzelt sind und dort entstehen auch ihre Songs und Geschichten. Für die neuen Tracks haben Whalley und Young Freunde, aber auch Fremde auf den Straßen ihrer Heimatregion angesprochen und sie nach ihrem Befinden und den sozialen Missständen in der Stadt befragt und diese Gespräche auch in den neuen Songs einfließen lassen. Zwischen kritischen Spoken Word-Statements und elektronischem Post-R’n’B mäandert die Platte hin und her und ist einerseits poppiger als ihre beiden Vorgänger geworden, aber liegt danach umso schwerer im Magen. Diese mutige Weiterentwicklung zahlt sich aus – und bringt den Beiden unzählige positive Kritiken und neue Hörer ein. „Mit ‚Foam Island‘ ist Darkstar nicht nur ein großes Konzept-Album gelungen, sondern ganz besonderer Pop, der weder verkopft, noch vor Betroffenheit triefend daher kommt. Zeitkritische, sozial-politische Kommentare, als leichtfüßig, tanzbare Songs. Darkstar knüpfen mit ‚Foam Island‘ an ‚Ghost Town‘ von The Specials und The Jams ‚Town Called Malice‘ an.“, verspricht der Zündfunk und wir schließen uns diesem Urteil an. Live vorstellen werden Darkstar ihre neuen Songs am 20. Februar 2016 in der Roten Sonne.

www.darkstar.ws

Mai 2017
Mai 2017
LÜTZENKIRCHEN
Mai 2017
LÜTZENKIRCHEN
Noise Mobility
Juni 2017
Noise Mobility
Grenzfrequenz
Juni 2017
Grenzfrequenz
Till von Sein
Juni 2017
Till von Sein
QUEER SQUAD
Juni 2017
QUEER SQUAD